Gewürzmischungen

Oftmals wird in raffinierten Rezepten eine Vielzahl unterschiedlicher Gewürze verlangt, damit erst der richtige Geschmack entstehen kann. In unseren Gewürzmischungen haben wir sorgfältig jene Gewürze zusammengestellt, um Ihnen die Arbeit in der Küche zu erleichtern. Sorgfältig werden die einzelnen Bestandteile in unseren Mühlen nach unseren sorgsam komponierten Rezepturen vermahlen, wobei wir nur die besten Rohwaren verwenden. So entführen wir Sie mit unseren Gewürzmischungen in die fernen Regionen Afrikas, Asiens oder Südamerikas oder bringen durch unsere mediterranen Gewürzmischungen die Urlaubserinnerungen in Ihre Küche. Unsere Gewürzmischungen erleichern und bereichern Ihren Alltag, ohne dass sie dabei auf Qualität verzichten müssen.

Gewürzkategorien

Atlantico Gewürzmischung


An den Duft von Meeresbrandung erinnert unsere Atlantico Gewürzmischung. Meersalz, Zwiebel und Pfeffer vereinigen sich zu einer Komposition, die sich hervorragend eignet, um Salz- und Süßwasserfischen, Krustentieren und Meeresfrüchten einen Geschmack zu verleihen, als befinde man sich gerade in einem kleinen Fischerdorf in der Bretagne.

Goja Gewürze Atlantico Gewürzmischung

€ 6,60*

120 g

5,50 € / pro 100g

* alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Rezepte und Zutaten

  •  Meersalz, Maltodextrin, Weizenmehl, Zwiebel, Pfeffer, Gewürzextrakt
  • Über Sud gegarter Waller auf Gemüseragout (für 4 Personen)

    Zutaten:

    4 Wallerfilets
    100 g Knollensellerie
    100 g Möhre
    100 g Blumenkohl
    100 g Romanesco
    1/2 Lauchstange
    3 Schalotte
    1 Knoblauchzehe
    350 ml trockenen Weißwein
    400 ml Gemüsefond
    2 EL trockenen Wermut
    4 EL Butter
    1 EL Schnittlauchröllchen
    GOJA Atlantico
    GOJA Chili geschrotet
    GOJA Muskatnuss
    Salz
    Pfeffer
    Olivenöl

    Zubereitung:
    Die Wallerfilets waschen, trocken tupfen und etwaige Gräten entfernen. Mit Atlantico und etwas Pfeffer würzen.

    Den Knollensellerie und die Möhren schälen und in sehr dünne Stife (Julienne) schneiden. Die Lauchstange längs halbieren, gründliche waschen und ebenfalls in dünne Stifte schneiden.

    In einen Dämpfeinsatz die Gemüsestifte geben und die Wallerfilets daraufsetzen.

    Den Blumenkohl und Romanesco in kleine Röschen zerteilen und in kochendem Salzwasser kurz blanchieren und anschließend in Eiswasser abschrecken.

    1 Schalotte und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin die Knoblauch- und Schalottenwürfel glasig dünsten. Mit 100 ml Weißwein und dem Gemüsefond ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen und auf zwei Drittel einkochen lassen. Die Blumenkohl- und Romanescoröschen hinzugeben, alles einmal aufkochen lassen, mit etwas Chili abschmecken und zugedeckt warm halten.

    Die Butter in einem zum Dämpfeinsatz passenden Topf erhitzen. Die verbliebenen 2 Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und in der Butter glasig dünsten. Mit dem restlichen Weißwein und dem Wermut angießen, alles aufkochen lassen und die vorbereiteten Fischfilets über diesem Sud 3 bis 5 Minuten zugedeckt dämpfen.

    Das Blumenkohl- und Romanescogemüse mit dem Sud auf tiefen Tellern anrichten, die Fischfilets darauf setzen und etwas der Gemüsestreifen hinzugeben. Mit den Schnittlauchröllchen bestreuen und servieren.