Gewürze

Einst waren sie unschätzbar wertvoll, denn sie kamen aus fernen und unbekannten Ländern und dienten nicht nur in der Küche, sondern auch als Statussymbol und Heilmittel. Heute sind sie fester Bestandteil in jeder Küche und verleihen Speisen die typischen Aromen. Ganz gleich ob ein scharf-pikanter Chili, ein würziger Pfeffer, fein dosierbare Salze oder aromatisch duftende Kräuter und wertvolle Vanille. Die Rohwaren, die wir zu unseren hochwertigen Gewürzen weiterverarbeiten, stammen aus ausgesuchten Anbaugebieten weltweit und sind bester Qualität. Schonend verarbeitet sorgen sie dafür, dass auch Ihren Speisen eine unvergleichliche Würze verliehen wird.

Gewürzkategorien

Tomatenflakes ganz


Für unsere Tomatenflakes werden ausschließlich vollreife und aromatische Tomaten geerntet, getrocknet und gehackt. In ihnen steckt dadurch der volle Geschmack der Früchte, der  immer wieder hervorkommt, sobald die Flakes mit Feuchtigkeit in Verbindung kommen. Sie lassen sich dabei leicht dosieren und vielfältig einsetzen, ganz gleich ob in Pastagerichten, Salatsaucen oder in Marinaden. Überall dort, wo dem Geschmack des Sommers etwas auf die Sprünge geholfen werden soll.

Goja Gewürze Tomatenflakes ganz

€ 5,20*

40 g

13,00 € / pro 100g

* alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Rezepte und Zutaten

  • Raffiniert gewürzter Kabeljau mit Kruste (für 4-6 Personen)

    Zutaten:
    2 Kabeljaufilets mit Haut, je 600 g, geschuppt und sorgfältig entgrätet
    200 g geröstetes Weißbrot
    30 g Sardellenfilets
    1 Bund Basilikum
    1 unbehandelte Zitrone
    4 Knoblauchzehen
    50 g Parmesan
    Balsamico-Essig
    einige Zweige Rosmarin
    einige Zweige Thymian
    GOJA Quatre Espices
    GOJA Fenchelsaat
    GOJA Tomatenflakes
    nach Belieben: 1 rote Chilischote
    Salz
    Olivenöl

    Zubereitung:
    Zunächst 4 EL Tomatenflakes in eine Schale geben und mit Olivenöl bedecken, sodass sie weichen können. Den Backofengrill auf Maximum vorheizen. In eine große Bratenform einen kräftigen Schuss Olivenöl geben. 1 TL Fenchelsamen,
    2 TL Quatre Espices und 1 TL Salz hinzugeben und alles miteinander vermischen. Dann die Fischfilets in den Gewürzen wenden und auf die Hautseite legen. Mit etwas Öl beträufeln und auf mittlerer Schiene für 5 Minuten grillen.

    Derweil den Knoblauch schälen und zusammen mit dem Brot und etwas vom Sadellen- und Tomatenöl in der Küchenmaschine zu Bröseln zermalen. Die Brösel in eine Schüssel umfüllen.

    Nun Sardellen und Tomatenflakes abtropfen lassen und in die Küchenmaschine geben. Zusammen mit der von den Samen befreiten Chili, Basilikum, Parmesan, dem Abrieb der Zitrone und deren Saft und einigen Spritzern Balsamico zu einer Pasta verarbeiten.

    Den Fisch aus dem Ofen nehmen, mit der Paste bestreichen und die Brotbrösel darüberstreuen. Mit Rosmarin und Thymian bedecken und zurück im Ofen weitere 10 Minuten garen, bis die Kruste goldbraun und knusprig geworden ist.
    Zum Kabeljau empfehlen wir Sauce Tartare und ein Kartoffel-Erbsen-Püree.