Gewürze

Einst waren sie unschätzbar wertvoll, denn sie kamen aus fernen und unbekannten Ländern und dienten nicht nur in der Küche, sondern auch als Statussymbol und Heilmittel. Heute sind sie fester Bestandteil in jeder Küche und verleihen Speisen die typischen Aromen. Ganz gleich ob ein scharf-pikanter Chili, ein würziger Pfeffer, fein dosierbare Salze oder aromatisch duftende Kräuter und wertvolle Vanille. Die Rohwaren, die wir zu unseren hochwertigen Gewürzen weiterverarbeiten, stammen aus ausgesuchten Anbaugebieten weltweit und sind bester Qualität. Schonend verarbeitet sorgen sie dafür, dass auch Ihren Speisen eine unvergleichliche Würze verliehen wird.

Gewürzkategorien

Wattleseed gemahlen


Dieses sehr seltene Gewürz entstammt der australischen Küche, wie sie schon die Ureinwohner kannten. Die Samen bestimmter Akazienarten werden geerntet und getrocknet, bevor sie fein vermahlen werden. Geschmacklich vereinigt die Wattleseed Anklänge von Haselnüssen, Kaffee und Schokolade. Neben ihrem Einsatz in Desserts und Süßspeisen passt die Wattleseed auch hervorragend zu deftigen Wildgerichten oder zu traditionellen Chilis.

Goja Gewürze Wattleseed gemahlen

€ 17,80*

60 g

29,67 € / pro 100g

* alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Rezepte und Zutaten

  • Wattleseed
  • Birnen-Brownies mit dunkler Schokolade

    Zutaten:

    300 ml trockener Weißwein
    175 g Zucker
    Saft von 1 Zitrone
    9 kleine Birnen
    150 g dunkle Schokolade (70 % Kakaogehalt)
    100 g Butter
    4 Eier
    75 g Creme Fraiche
    150 g Mehl
    1 TL Backpulver
    GOJA Wattleseed
    GOJA Zimt gemahlen

    Zubereitung:
    In einem Topf den Weißwein mit 100 g Zucker, dem Zitronensaft, 1/2 TL Zimt und 1/2 bis 1 TL Wattleseed aufkochen lassen und die Hitze reduzieren.

    Die Birnen schälen und das Kerngehäuse entfernen und die Birnen in Stücke schneiden. Die Birnen in den leicht köchelnden Weinsud geben und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

    Die Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

    Die Eier mit dem restlichen Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel schaumig rühren. Zuerst die Creme Fraiche unterrühren, dann die flüssige Schokoladenbutter. Mehl und Backpulver mischen und in die Masse sieben und unterheben.

    Den Teig auf das Backblech geben, die pochierten Birnenstücke darauf verteilen und im Backofen auf der mittleren Schiene 20 bis 25 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und in Stücke schneiden.