Kräuter

Kräuter sind ausgesprochen aromatisch und verleihen jedem Gericht schnell einen wunderbaren Geschmack. Unsere Kräuter werden reif geerntet und anschließend schonend getrocknet und verarbeitet, sodass sie ihren vollen Geschmack in sich tragen, der sich schnell in jedem Gericht entfaltet. Dabei bringen manche Kräuter auch noch sehr gesunde Eigenschaften mit: Manche wirken anregend, andere wiederum beruhigend. Und da sich Kräuter sehr vielseitig und für jedes Gericht verwenden lassen, ist auch unsere Bandbreite selbst hergestellter Gewürze mit Kräutern enorm groß.

Gewürzkategorien

Aglio, Olio e Peperoncino Gewürzzubereitung


Scharf und schnell? Unser Aglio, Olio e Peperoncino, bestehend aus Knoblauch, Chili, Petersilie und Tomaten,  ist ein echter Allrounder in der Küche. Mit Olivenöl vermischt bietet es eine schnelle Basis für ein Pastagericht. Oder auf einer selbstgemachten Pizza. Oder um mediterranen Saucen eine gewisse, pikante Note zu verleihen. Oder als raffinierte Würze für gebratene Garnelen. Oder als Zutat in einem frisch gebackenen Brot. Oder als Bestandteil einer Marinade für Grillfleisch. Es gibt sicherlich noch sehr viel mehr Einsatzmöglichkeiten, als uns jetzt einfällt. Probieren Sie diese pikante Mischung einfach selbst aus!

Goja Gewürze Aglio, Olio e Peperoncino Gewürzzubereitung

€ 5,80*

60 g

9,67 € / pro 100g

* alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Rezepte und Zutaten

  • Salz, Chili, Knoblauch, Petersilie, Tomaten
  • Gazpacho ( für 4 Personen)

    Zutaten:
    2 Salatgurken
    2 Paprikaschoten
    2 Möhren
    3 Stangen Staudensellerie
    4 Frühlingszwiebeln
    300 ml Toamtensaft
    GOJA Aglio e Olio
    GOJA Café de Paris
    Salz
    Pfeffer
    Olivenöl

    Zubereitung:
    Das Gemüse vorbereiten. Dazu die Salatgurken schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Die Paprika Schälen, Kerne und Scheibewände entfernen und in grobe Stücke schneiden. Die Möhren schälen und in kleine Scheiben schneiden. Ebenso Staudensellerie und Frühlingszwiebeln putzen und grob zerteilen.

    Anschließend das Gemüse, sowie Tomatensaft, 1 bis 2 TL Aglio e Olio und 2 TL Café de Paris in einen Standmixer geben und mit einem Schuss Olivenöl nicht zu fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und den Gewürzen abschmecken und anschließend kalt servieren.

  • Mediterrane Piccata mit Limettenspaghetti (für 4 Personen)

    Zutaten:
    8 Scheiben Kalbsfilet (à 80 g)
    100 g Parmesan
    3 Eier
    60 g Mehl
    150 g Butterschmalz
    1 unbehandelte Limette
    2 Schalotten
    2 EL Butter
    100 ml Geflügelfond
    100 ml trockener Weißweiin
    100 g Sahne
    400 g Spaghetti
    20 Kirschtomaten
    15 Basilikumblätter
    10 schwarze Oliven
    GOJA Aglio e Olio
    GOJA Zitronenpfeffer
    GOJA Toskanisches Pastagewürz
    Salz
    Pfeffer
    Olivenöl

    Zubereitung:
    Den Backofen auf 80 °C vorheizen. Die Scheiben vom Kalbsfilet waschen, trocken tupfen und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen und den Parmesan dazureiben. 2 TL Toskanisches Pastagewürz fein hacken und zusammen mit den Eiern und dem Parmesan verrühren.

    Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Kalbfleischscheiben zuerst im Mehl wenden und dann durch die gewürzte Parmesan-Eier-Mischung ziehen. Die Piccata im Butterschmalz von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Anschließend im Backofen warm stellen.

    Die Limette heiß waschen und die Schale fein abreiben. Zusätzlich die Limette auspressen. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotten darin andünsten. Mit Geflügelfond, Weißwein und Limettensaft angießen und die abgeriebene Limettenschale hinzugeben. Alles auf die Hälfte reduzieren lassen. Dann die Sahne dazugeben und die Sauce nochmals sämig einkochen lassen. Mit dem Aglio e Olio und dem Zitronenpfeffer würzen und mit dem Stabmixer schaumig aufschlagen.

    Derweil die Pasta nach Packungsanweisung bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen.

    Die Kirschtomaten halbieren, die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden und die Oliven grob hacken.

    Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kirschtomaten darin andünsten.
    Die Pasta hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Basilikumstreifen und die Oliven hinzugeben. Zum Servieren die Pasta auf einen Teller geben, die schaumig aufgeschlagene Sauce darüber verteilen und
    die Piccata darauf anrichten.