Gewürze

Einst waren sie unschätzbar wertvoll, denn sie kamen aus fernen und unbekannten Ländern und dienten nicht nur in der Küche, sondern auch als Statussymbol und Heilmittel. Heute sind sie fester Bestandteil in jeder Küche und verleihen Speisen die typischen Aromen. Ganz gleich ob ein scharf-pikanter Chili, ein würziger Pfeffer, fein dosierbare Salze oder aromatisch duftende Kräuter und wertvolle Vanille. Die Rohwaren, die wir zu unseren hochwertigen Gewürzen weiterverarbeiten, stammen aus ausgesuchten Anbaugebieten weltweit und sind bester Qualität. Schonend verarbeitet sorgen sie dafür, dass auch Ihren Speisen eine unvergleichliche Würze verliehen wird.

Gewürzkategorien

Bauernpaprika edelsüß Vojvodina


Die besten Paprika Europas werden von kleinen Familienbetrieben in der nordserbischen Region Vojvodina angebaut. Vollreif von Hand geerntet, werden die Paprikaschoten schonend bei 60 Grad getrocknet, um ein mildes Aroma zu erhalten, werden sorgsam Kerne und Scheidewände entfernt, bevor die getrockneten Schoten zu einem feinen Pulver vermahlen werden. Das aus dieser Region stammende Paprikapulver zeichnet sich durch einen aromatisch-fruchtigen Geschmack aus und lässt sich vielseitig einsetzen. Ganz gleich ob im traditionellen Gulasch, zu Fleisch- oder Gemüsegerichten oder zu Kartoffeln und Eierspeisen.

Goja Gewürze Bauernpaprika edelsüß Vojvodina

€ 5,90*

60 g

9,83 € / pro 100g

* alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Rezepte und Zutaten

  • kalifornisches Zitronenhuhn (für 4 Personen)

    Zutaten:
    4 Hähnchenbrustfilets
    50 g Mehl
    1 Bund glatte Petersilie
    1 Zitrone
    GOJA Zitronenpfeffer
    GOJA Bauernpaprika Vojvodina edelsüß
    Salz
    Pfeffer
    Olivenöl

    Zubereitung:
    Die Hähnchenbrüste mit Zitronenpfeffer und Bauernpaprika Vojvodina würzen und anschließend in Mehl wenden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Hähnchenbrustfilets von jeder Seite etwa 5 Minuten braten, bis sie goldgelb gebräunt und durchgebraten sind. Die Hähnchenbrustfilet entnehmen und warm stellen.

    In der selben Pfanne etwas Olivenöl angießen, aber lediglich warm und nicht heiß werden lassen, die Petersilie hacken und hinzugeben. Von der Zitrone die Schale zur Petersilie reiben, die Zitrone auspressen und den Saft hinzugeben. Alles für drei Minuten erwärmen. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben, in der Kräuter-Öl-Mischung schwenken und servieren.

  • Kartoffel-Chorizo-Frittata (für 2 Personen)

    Zutaten:
    4 festkochende Kartoffeln
    6 Eier
    1 Chorizo, 200 g
    2 Schalotten
    100 g geriebener Parmesan
    GOJA Bauernpaprika Vojvodina edelsüß
    GOJA Piri Piri
    GOJA Mediterranes Salz
    Olivenöl

    Zubereitung:
    Den Backofen auf 200 °C Heißluft vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Die Kartoffeln abgießen und zur Chorizo in die Pfanne geben. Mitbraten lassen, bis sich stellenweise eine Kruste gleichmäßige Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser garen, bis sie bissfest sind. Die Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. lassen, bis sich stellenweise eine Kruste gebildet hat. Nun die Schalottenringe hinzugeben und kurz mitdünsten lassen.

    Die Eiermasse gleichmäßig schälen und in feine Ringe schneiden. Die Chorizo pellen, in Scheiben schneiden und in einer beschichteten, ofenfesten Pfanne in etwas mitdünsten lassen. Die Eiermasse gleichmäßig in der Pfanne verteilen, mit Parmesan bestreuen und die Pfanne für etwa 20 Minuten in den beschichteten, ofenfesten Pfanne in etwas Olivenöl anbraten. Die Eier in einer Schüssel verquirlen, mit 1 TL Paprikapulver, 1 TL Piri Piri und 1 Pfanne für etwa 20 Minuten in den Backofen stellen. Sobald die Eier gestockt sind und der Parmesan gut gebräunt, ist die Frittata fertig. Paprikapulver, 1 TL Piri Piri und 1 EL mediterranem Salz würzen. gut gebräunt, ist die Frittata fertig.
  • Schnelle Sauce Tartare

    Zutaten:

    1 Bund glatte Petersilie
    3 Cornichons
    1 TL kleine Kapern
    20 g Sardellenfilets
    1 unbehandelte Zitrone
    200 g gute Mayonnaise
    GOJA Bauernpaprika Vojvodina edelsüß

    Zubereitung:
    Die abgeriebene Schale der Zitrone, deren Saft zusammen mit Petersilie, Cornichons, Kapern und Sadellenfilets in eine Küchenmaschine geben und mit etwas Olivenöl zu einer glatten Sauce vermixen. In eine Schüssel umfüllen, die Mayonnaise unterrühren und mit dem Paprikapulver abschmecken.