Grillen

Früher waren es die Bratwurst und vielleicht noch ein Steak. Doch heute ist Grillen sehr viel mehr. Verschiedene Fleischsorten, ob natürlich belassen und lediglich puristisch gewürzt oder raffiniert mariniert, aber auch wohlschmeckendes Gemüse, das sehr viel mehr geworden ist als eine einfache Beilage. Ob lange im Smoker gegart oder kurz und rosa gebraten, ob herzhaft oder süß als gegrillte Ananas oder Pfirisch: Grillen ist eine ganz eigene Disziplin geworden. Somit haben wir sorgsam zusammengestellte Rezepturen entwickelt, die sich in unseren Grillgewürzen wiederfinden. Egal ob als Marinade oder zum direkten Würzen. Sie finden bei uns aber noch mehr als nur Gewürzmischungen: Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Salzen und erlesenen Pfeffern, die Ihren Grillabend zu einem unvergleichlichen Erlebnis machen.

Gewürzkategorien

Grill & Fisch Gewürzzubereitung


Gegrillter Fisch hat es momentan noch schwer, sich gegen Bratwurst und Kotelett durchzusetzen, doch ist er eine wunderbare und zugleich gesunde Alternative. Saftig gegart, ob als Lachssteak oder als ganze Forelle oder Dorade mit krosser Haut ist er nicht schwer zu grillen und noch dazu reichlich lecker. Die passende Würze bringt unser Grill & Fisch Gewürz mit. Milde Pfeffersorten, aromatische Kräuter und ein Hauch Lakritzpulver lassen Ihren Fisch zu einem Geschmackserlebnis werden. Und dabei ist es vollkommen egal, ob Sie ihn auf den Grill legen oder in der Pfanne braten. Selbst die Pannade eines Backfisches lebt mit etwas von unserem Grill & Fisch zu neuen Genüssen auf.

Goja Gewürze Grill & Fisch Gewürzzubereitung

€ 6,00*

70 g

9,86 € / pro 100g

* alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
  • Salz, Fenchel, Lakritz, Petersilie, Pfeffer, Zitronengras, Ingwer, Szechuanpfeffer, Estragon, Knoblauch, Tomaten, Sternanis, Safran
  • Sankt Petersfisch mit Fenchel und Olivenbaguette (für 4 Personen)

    Zutaten:
    2 Fenchelknollen
    2 Schalotten
    1 rote Paprikaschote
    200 g schwarze Oliven ohne Stein
    8 Kirschtomaten
    4 cl Noilly Prat (französischer Wermut)
    1 Knoblauchknolle
    10 Lorbeerblätter
    10 Zweige Thymian
    2 Zweige Rosmarin
    1 Baguette
    GOJA Fleur de Sel
    GOJA Mönchspfeffer
    GOJA Grill & Fisch
    GOJA Muskatnuss
    Pfeffer
    Zucker
    Olivenöl

    Zubereitung:
    Den Fenchel putzen, waschen, halbieren und den Strunk entfernen, die Fenchelhälften auf der Gemüsereibe fein hobeln. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Paprikaschote längs halbieren, eventuell mit einem Sparschäler schhälen, entfernen, und in feine Streifen schneiden. Die Hälfte der Oliven und die Tomaten halbieren und alle Zutaten in einer Schüssel mischen. Mit Fleur de Sel, Mönchspfeffer, Zucker und Muskatnuss würzen, den Noilly Prat hinzufügen und die Mischung 4 bis 5 Stunden ziehen lassen.

    Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Knoblauchknolle in die einzelnen Zehen teilen, die Knoblauchzehen schälen und halbieren. Den Fisch waschen und trocken tupfen, innen und außen mit Fleur de Sel, Mönchspfeffer und etwas Grill & Fisch würzen. Die Haut auf jeder Seite mehrmals einschneiden und in die Schnitte die Lorbeerblätter und 1/2 Knoblauchzehe stecken. 1 Knoblauchzehe zur Seite legen.

    Einen Bratschlauch auf die passende Größe zuschneiden, öffnen und das Fenchelgemüse hineingeben. Den Fisch vorsichtig auf das Gemüsebett legen, den Schlauch leicht aufblasen und zubinden. Den Fisch im vorgeheziten Backofen auf der mittleren Schiene 15 bis 20 Minuten garen.

    Inzwischen die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter bzw. Nadeln abzupfen und fein hacken. Die restlichen Oliven mit den Kräutern in einen hohen
    Rührbechher geben und mit dem Stabmixer zu einer glatten Paste pürieren, dabei nach und nach 8 bis 10 EL Olivenöl dazugießen. Das Baguette in Scheiben
    schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Brotscheiben darin auf beiden Seiten goldbraun rösten. Die Brote mit der übrigen Knoblauchzehe
    einreben und mit Olivenpaste bestreichen. Den Fisch aus dem Ofen nehmen und filetieren, mit dem Fenchelgemüse und etwas Bratensaft auf Tellern anrichten. Zusammen mit den Oliven Crostini servieren.