Gewürzmischungen

Oftmals wird in raffinierten Rezepten eine Vielzahl unterschiedlicher Gewürze verlangt, damit erst der richtige Geschmack entstehen kann. In unseren Gewürzmischungen haben wir sorgfältig jene Gewürze zusammengestellt, um Ihnen die Arbeit in der Küche zu erleichtern. Sorgfältig werden die einzelnen Bestandteile in unseren Mühlen nach unseren sorgsam komponierten Rezepturen vermahlen, wobei wir nur die besten Rohwaren verwenden. So entführen wir Sie mit unseren Gewürzmischungen in die fernen Regionen Afrikas, Asiens oder Südamerikas oder bringen durch unsere mediterranen Gewürzmischungen die Urlaubserinnerungen in Ihre Küche. Unsere Gewürzmischungen erleichern und bereichern Ihren Alltag, ohne dass sie dabei auf Qualität verzichten müssen.

Gewürzkategorien

Mozzarella-Tomaten Gewürzsalz


Vermischt mit bestem Olivenöl, eignet sich diese Mischung bestens, um mit aromatischen Tomaten und herzhaftem Büffelmozzarella und echtem Aceto Balsamico eine gelungene Antipasti herzustellen, wie sie auch in der italienischen Campania serviert werden könnte. Doch eignet sie sich auch für Salate, Tomatengerichte, Pasta und findet in der gesamten Mittelmeerküche Verwendung.

Goja Gewürze Mozzarella-Tomaten Gewürzsalz

€ 5,90*

60 g

  / pro 100g

* alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Rezepte und Zutaten

  • Salz, Petersilie, Tomaten, Zucker, Basilikum, Liebstöckel, Knoblauch, Pfeffer, Rosmarin, pflanzliches Öl (Raps)
  • Riesengarnelen mit frischen Melonen-Gurken-Salat (für 4 Personen)

    Zutaten:
    16 King Prawns (Riesengarnelen mit Kopf und Schale)
    2 Knoblauchzehen
    1 EL Tomatenmark
    200 ml weißer Portwein
    750 ml Geflügelfond
    1 Salatgurke
    1 Honigmelone
    12 Basilikumblätter
    1 unbehandelte Zitrone
    1 Stange Lauch
    GOJA Mozzarella-Tomaten Gewürzsalz
    GOJA Bauernpaprika Vojvodina scharf
    GOJA Cayennepfeffer
    Salz
    Pfeffer
    Zucker
    Sternanis
    Olivenöl

    Zubereitung:
    Die Riesengarnelen schälen, den Kopf abschneiden, die Garnelen längs halbieren und den Darm entfernen. Die Garnelen waschen, trocken tupfen und kühl stellen. Von 8 Garnelen die Köpfe und Schalen grob hacken. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. In einer tiefen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Riesengarnelenköpfe und -schaöen mit Knoblauch und Sternanis darin anrösten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Mit dem portwein ablöschen, dann den Fond angießen und alles etwa 10 Minuten köcheln lassen. Das Garnelensüppchen mit Salz und Pfeffer abschmecken und durch ein mit einem Küchentuch ausgelegtes Sieb passieren und abkühlen lassen.

    Für den Salat die Gurke und die Melone halbieren und die Kerne entfernen. Mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln aus dem Gurken- und Melonenfleisch ausstechen. Alternativ Gurke und Melone in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

    Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Anschließend die Zitrone auspressen. Zitronenschale und -saft mit dem Basilikum vermengen, Melone und Gurke mit etwas Olivenöl hinzugeben, mit etwas Zucker abschmecken und einige Minuten marinieren lassen.

    Den Lauch putzen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Lauch darin bei mittlerer Hitze anbraten, mit Salz
    und Pfeffer würzen. Aus 1 EL Mozzarella-Tomaten Gewürzsalz, 1 TL Paprikapulver und 1 TL Cayennepfeffer eine Gewürzmischung herstellen. Die Garnelen mit
    dieser Gewürzmischung würzen, in die Pfanne geben und bei starker Hitze etwa
    2 Minuten glasig braten.

    Zum Anrichten den Melonen-Gurken-Salat auf Schälchen verteilen, das kalte Garnelensüppchern darübergeben und die Garnelen daraufsetzen.