Pfeffer

"Dann geh doch dahin, wo der Pfeffer wächst!" Würde man diesem Sprichwort folgen, käme man ziemlich viel auf der Welt herum. Denn unsere Pfeffersorten stammen aus Madagaskar, Indien, Tasmanien, Indonesien und sogar auch aus Südamerika. Dabei haben alle Pfeffersorten natürlich einen pfeffrigen Geschmack, doch bringt jede einzelne Sorte noch ganz eigene Aromen mit sich. Da ist zum Beispiel der madegassische Urwaldpfeffer, der duftet wie ein Nadelwald nach einem Regenschauer. Oder der Tasmanische Bergpfeffer, die fruchtig schmeckt und zugleich eine intensive Schärfe entwickelt. Oder unser Klassiker, der Sarawak Pfeffer aus Indien, der mild scharf ist und sich bestens für die alltägliche Küche eignet.

Gewürzkategorien

Szechuanpfeffer Rot ganz


Er duftet blumig, zart nach Rose, leicht zitrusartig und vor allem frisch: Der Szechuanpfeffer. Dabei schmeckt er aber auch ausgeprägt pfeffrig. Beheimatet beinahe im gesamten asiatischen Raum, werden die vom Samen befreiten Fruchtschalen getrocknet und gelangen dann als Szechuanpfeffer zu uns. Dementsprechend verbreitet ist er in der asiatischen Küche. Charakteristisch ist vor allem das leichte Prickeln auf der Zunge, das er hinterlässt.

Goja Gewürze Szechuanpfeffer Rot ganz

€ 6,90*

30 g

23,00 € / pro 100g

* alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Rezepte und Zutaten