Kräuter

Kräuter sind ausgesprochen aromatisch und verleihen jedem Gericht schnell einen wunderbaren Geschmack. Unsere Kräuter werden reif geerntet und anschließend schonend getrocknet und verarbeitet, sodass sie ihren vollen Geschmack in sich tragen, der sich schnell in jedem Gericht entfaltet. Dabei bringen manche Kräuter auch noch sehr gesunde Eigenschaften mit: Manche wirken anregend, andere wiederum beruhigend. Und da sich Kräuter sehr vielseitig und für jedes Gericht verwenden lassen, ist auch unsere Bandbreite selbst hergestellter Gewürze mit Kräutern enorm groß.

Gewürzkategorien

Fruschetta Gewürzzubereitung


Fruschetta ist die fruchtige Variante unserer bekannten und beliebten Bruschetta Gewürzmischung. Neben Tomatenflocken, Knoblauch und verschiedenen Kräutern und Gewürzen haben wir getrocknete Mango hinzugefügt, die dieser Mischung eine besondere süßliche und frische Komponente geben. Sie eignet sich zum Verfeinern von Dips und Ketchups, in Salatsaucen und Frischkäseaufstrichen, in Marinaden und frisch gebackenen Broten und als Würzmittel für Fleisch- und Kartoffelgerichte. Besonders gut kommen die Zutaten zum Vorschein, wenn die Mischung zuvor in etwas Wasser oder Öl eingeweicht wird.

Goja Gewürze Fruschetta Gewürzzubereitung

€ 7,10*

45 g

15,78 € / pro 100g

* alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Rezepte und Zutaten

  •  Tomaten, Mango, Knoblauch, Basilikum, Salz, Oregano, Paprika
  • Schweinemedaillons mit Pflaumen-Ingwer-Sauce (für 4 Personen)

    Zutaten:

    2 Schweinefilets (insgesamt 600 g)
    8 Scheiben durchwachsener Speck
    400 g reife Pflaumen
    40 g Ingwer
    2 Knoblauchzehen
    3 Schalotten
    50 g Zucker
    200 ml Pflaumenwein
    50 g Pflaumenmus
    1 unbehandelte Zitrone
    40 ml Ahornsirup
    40 ml Sojasauce
    30 ml weißer Portwein
    GOJA Chili geschrotet
    GOJA Curry Orange
    GOJA Fruscetta Gewürzzubereitung
    GOJA Zimt gemahlen
    Salz
    Pfeffer
    Olivenöl

    Zubereitung:
    Am Vortag für die Marinade den Ahornsirup in einem Topf erhitzen, die Sojasauce und den Portwein unterrühren. 1 TL Fruschetta und 1/2 TL Curry Orange unterrühren und mit Zimt, Chili und Pfeffer würzen.

    Die Schweinefilets in insgesamt 8 Medaillons schneiden, jedes Medaillon mit 1 Speckscheibe umwickeln und mit Küchengarn oder einem Holzspieß fixieren. Das Fleisch in einen Gefrierbeutel geben, die Marinade hinzufügen, den Beutel verschließen und alles miteinander vermischen. Den Beutel über Nacht in den Kühlschrank legen.

    Am nächsten Tag die Pflaumen halbieren, entsteinen und in Würfel schneiden. Ingwer, Knoblauch und Schalotten schälen. Den Ingwer und Knoblauch in feine Würfel, die Schalotten in Streifen schneiden. Den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren lassen, Pflaumen, Ingwer, Knoblauch und Schalotten hinzugeben und kurz andünsten lassen. Mit dem Pflaumenwein ablöschen und die Sauce auf die Hälfte einkochen lassen. Das Pflaumenmus unterrühren und die Sauce nochmals aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Zitronenschale würzen.

    Die Schweinemedaillons entweder auf dem Grill oder in einer Pfanne mit heißem Öl langsam braten. Anschließend mit der Pflaumensauce servieren. Dazu passen Baguette oder hausgemachte Kartoffelecken aus dem Backofen.